AGB




AGB



--------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Firma K & K Techno Service, Ulrich Klenner, Raiffeisenstr. 3a, D-61169 Friedberg


1. ALLGEMEINES

1.1. Verkauf und Lieferung sowie etwaige sonstige Rechtsgeschäfte erfolgen nur zu den nachstehenden Bedingungen.

1.2. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertrage, Lieferungen und sonstigen Leistungen. Einkaufsbedingungen des Käufers werden hiermit widersprochen.


2. ANGEBOT UND ABSCHLUSS

2 1. Angebote sind stets freibleibend Bestellungen erfolgen stets schriftlich.

2.2. Bei Sonderanfertigungen und Aufträgen die über Spedition ausgeliefert werden, ist eine Anzahlung von 50% der Kaufsumme zu leisten. Der Auftrag wird erst nach Eingang des Anzahlungsbetrages auf dem Konto des Verkäufers bearbeitet. Im Falle einer Unmöglichkeit der Lieferung wird der Anzahlungsbetrag erstattet.

2.3. Bei Verpackungsmaterial, das Eigentum Dritter ist, wird eine Pfandgebühr berechnet, die bei Rückgabe rückvergütet wird.

2.4. Soweit Angestellte mündliche Nebenabreden treffen oder Zusicherungen abgeben, die über den schriftlichen Kaufvertrag hinausgehen, bedürfen diese stets der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers.

2.5. Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor.

2.7. Jede vom Besteller abgesandte Bestellung bedarf zu Ihrer rechtswirksamen Wirkung der Bestätigung durch den Verkäufer. Die Auftragsbestätigung kann per FAX, E-Mail oder Briefpost erfolgen.


3. PREISE UND ZAHLUNG

3.1. Die Preise lauten auf EURO und verstehen sich stets inklusive Mehrwertsteuer

3.2. Der Kaufpreis ist bei Lieferung durch Nachnahme gegen Barzahlung, mit Euroscheck bis € 200,- oder bankbestätigtem Verrechnungsscheck zu entrichten. Eventuell anfallende Verpackungs-, Nachnahme- und Versandgebühren sind vom Käufer zu übernehmen.
Bei Bestellungen unter € 200,- werden dem Käufer anteilige Versandkosten in Höhe von € 18,- berechnet. Ab einem Bestellwert von € 200,- erfolgt die Lieferung frei Haus.

3.3. Bei Lieferung ins Ausland werden dem Kunden die dafür anfallenden Zoll-, Fracht- und Versandspesen in Rechnung gestellt.

3.4. Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

3.5. Wird die Ware nicht abgenommen oder vom Verkäufer unverschuldet zurückgenommen, dann steht ihm eine Nutzungsentschädigung in Höhe von 10 % der Kaufsumme, mindestens jedoch 20,00 € zzgl. Frachtkosten zu.
Darüber hinausgehender nachgewiesene Aufwendungen können zusätzlich geltend gemacht werden.

3.6. Alle Preise sind verbindlich für den Tag des Bestelldatums.


4. LIEFERBEDINGUNGEN, VERZUG, UNMÖGLICHKEIT DER LIEFERUNG

4.1. Lieferungen erfolgen vorbehaltlich richtiger oder rechtzeitiger Selbstbelieferung durch die Lieferanten des Verkäufers. Für durch Verschulden von Vorlieferanten verzögerte oder unterbliebene (Unmöglichkeit) der Lieferungen hat der Verkäufer keinesfalls einzustehen.

4.2. Das Verstreichen bestimmter Lieferfristen und -termine befreit den Käufer, der vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen will, nicht von der Setzung einer angemessenen Nachfrist zur Erbringung der Leistung und der Erklärung, daß er die Leistung nach Ablauf der Frist ablehnen werde. Dies gilt nicht, soweit der Verkäufer eine Frist oder einen Termin zur Leistung ausdrücklich und schriftlich als verbindlich bezeichnet hat.

4.3. Wegen etwaiger Überschreitung von Lieferfristen haftet der Verkäufer nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

4.4. Nach Möglichkeit erhalten Sie Ihre Bestellung in einer einzigen Bestellung je Versandlager. Sollte Ihr Auftrag jedoch Artikel enthalten, die wegen stark abweichender Abmessungen getrennt verpackt oder unterschiedlich befördert werden müssen oder wenn sich eine zügigere Abwicklung ergibt, sind Teillieferungen unvermeidlich.

4.5. Lieferfristen verlängern sich um den Zeitraum, in dem der Käufer mit seinen Vertragspflichten innerhalb einer laufenden Geschäftsbeziehung auch aus anderen Bezugsverträgen in Verzug ist.

4.6. Der Verkäufer behält sich vor, die Lieferwege selbst zu bestimmen. In der Regel wird innerhalb weniger Tage geliefert. Bestätigte Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Teilsendungen behalten wir uns vor.


5. VERPACKUNG

Paletten, die nicht Einwegpaletten, sondern Eigentum Dritter sind (Europaletten), werden im Namen und Auftrag dieser Eigentümer und gemäß deren Bedingungen geliefert. Es wird darauf hingewiesen, daß die Lieferanten von solchen Europaletten bei nicht rechtzeitiger Rückgabe Mietgebühren berechnen, die der Käufer - sofern sie auf ihn entfallen - zu übernehmen hat.


6. HAFTUNG

6.1. Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Bestellers, soweit nicht anders vereinbart. Die Gefahr geht mit Übernahme der Ware durch den Transportführer (Post, Bahn, Spedition, etc.) auf den Besteller über.

6.2. Sollte ein Paket beschädigt sein, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bei äußerlich beschädigten Paketen öffnen Sie das Paket sofort im beisein des Überbringers und reklamieren die Sendung. Sie verständigen uns sofort telefonisch oder schriftlich.
Bei Postpaketen müssen Sie den Schaden beim Postamt reklamieren. Bei Zustellung durch den DPD oder UPS erfolgt die Schadensregulierung durch uns.
Sobald der Schaden reguliert ist erhalten Sie den Betrag gutgeschrieben oder ausbezahlt.


7. BEANSTANDUNGEN

Mängelrügen und Beanstandungen jeder Art müssen sofort nach Empfang der Ware schriftlich erhoben werden. Auch bei rechtzeitig gemeldeten Mängeln kann nur Wandlung, nicht aber Minderung oder Schadensersatz verlangt werden.


8. UMTAUSCH

8.1. Sie können Artikel innerhalb von 14 Tagen umtauschen. Hierfür gelten folgende Bedingungen:
- Das Gerät darf nicht benutzt worden sein.
- Das Gerät muß Originalverpackt sein.
- Die Verpackung muß vollständig intakt sein.

8.2. Ausgenommen vom Umtausch sind Bücher, CDís, Leuchtmittel sowie Sonderanfertigungen


9. EIGENTUMSVORBE HALT

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen unser Eigentum. Insbesondere darf die Ware weder verpfändet noch an Dritte zur Sicherung übereignet werden. Erfüllt der Besteller seine Verbindlichkeiten nicht, so ist er auf Verlangen ohne Fristsetzung zur sofortigen Herausgabe der Ware Verpflichtet.


10. SONSTIGES

10.1. Sollte ein Teil dieser Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grunde nichtig sein, so wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht berührt.

10.2. Der Käufer ist damit einverstanden, daß wir die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für unsere eigenen geschäftlichen Zwecke speichern und verwenden. Eine Verwertung der Daten (z.B. für Werbezwecke) oder Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.



Stand September 2000